Arrow-Fix Vor-/Nachteile

Alles zum Thema Pfeilbau.
Benutzeravatar
Mallefix
Full Member
Full Member
Beiträge: 246
Registriert: 19.05.2014, 20:04

Arrow-Fix Vor-/Nachteile

Beitrag von Mallefix » 30.09.2018, 12:34

Moin zusammen,

da ich die Pfeile für 2 Freunde und für mich baue, habe ich regelmäßig Pfeile zu spleißen.
Um meine Arbeit ein wenig zu vereinfachen, üblerlege ich mir das Arrow-Fix Tool zu kaufen.
Ich habe schon nach Arrow-Fix im Forum gesucht, aber leider keine Treffer bekommen.

Hat da einer von Euch Erfahrung mit?
http://www.arrow-fix.com/rep_insert

Könnt Ihr es empfehlen?

Gruß
Mallefix
Teile heimlich durch 0 :D

Benutzeravatar
Squid
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 9750
Registriert: 23.06.2004, 16:40

Re: Arrow-Fix Vor-/Nachteile

Beitrag von Squid » 30.09.2018, 14:20

Die Suchfunktion ist noch nicht wieder auffem Damm.
Was das Arrow-Fix angeht, erinnere ich mich etwa an folgenden Tenor: Ja, kann man machen, geht gut, geht aber auch ohne z. B. mit nem Spleißrohr. Ist interessant für Leute mit VIEEEELEN kaputten Pfeilen, etwa Vereine oder sowas, weil: Ist recht teuer. 120 - 160 Euronen, je nach Ausstattung. Aber wers hat...
Es ist mir egal ob schon mal jemand sowas gebaut hat.
Ich will ja nicht unken, aber in der überwiegenden Zahl der Fälle geht das schief.

Benutzeravatar
Mallefix
Full Member
Full Member
Beiträge: 246
Registriert: 19.05.2014, 20:04

Re: Arrow-Fix Vor-/Nachteile

Beitrag von Mallefix » 30.09.2018, 14:24

Ja, Treffen hilft.
Aber bei Steinigen Gelände, wie bei uns, reicht schon 1 Schuß daneben.
UNd immerhin muss ich für 3 Leute reparieren und spleiße die Pfeile bis jetzt.
So einfach wie sich das im Video auf YouTube darstellt, wäre das für mich schon eine Erleichterung.
Die KOsten gehen ja auch durch 3 ;)

Würde das Teil aber nur kaufen, wenn ich hier eine positive Resonanz bekomme.
Teile heimlich durch 0 :D

Benutzeravatar
Ari aus P
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 20.08.2018, 19:13

Re: Arrow-Fix Vor-/Nachteile

Beitrag von Ari aus P » 30.09.2018, 17:28

Kann ich nur empfehlen!
Ich hatte damals auch erst gezögert (da kostete es noch so um die 80 Euronen). Aber die Vorstellung auf der ARRCON
war dann Kaufgrund (und noch zum Messepreis bekommen)!

Es funkioniert einwandfrei (klar mit Spleißrohr schaut schöner aus) aber die Schäfte sollen ja wieder flugtauglich werden.
Nach einem Parcoursbesuch später hatte sich der Preis bezahlt gemacht. Nur Kleinholz produziert, aber am nächsten Tag alles wieder repariert.
Ich habe auch schon Schäfte mehrfach damit gespleißt. Neue Bruchstellen treten überall auf, nur nicht an den zuvor gespleißten Stellen! Eine Veränderung vom Flugverhalten (auch bei 2x Reperatur) konnte ich nicht feststellen.

Benutzeravatar
Mallefix
Full Member
Full Member
Beiträge: 246
Registriert: 19.05.2014, 20:04

Re: Arrow-Fix Vor-/Nachteile

Beitrag von Mallefix » 30.09.2018, 17:37

Das hört sich ja gut an.
Klebst Du mit Holzlein, oder wie empfohlen mit Epoxy.
Teile heimlich durch 0 :D

Benutzeravatar
doralf.vom.wald
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 258
Registriert: 18.12.2003, 10:56

Re: Arrow-Fix Vor-/Nachteile

Beitrag von doralf.vom.wald » 30.09.2018, 18:23

Ich hab auch ein Arrow-Fix und ich klebe mit wasserfestem Holzleim. Ganz dünn aufgestrichen damit beim Zusammenpressen der Konus auch perfekt passt. Hält einwandfrei. Hinterher schön verschliffen erinnert nur noch ein feiner Ring an die Spleißstelle. Und die Klebestelle ist immer zentrisch.

Also ich mach nix anderes mehr, allerdings ist ein bischen Übungssache mit dem Bohrer den Konus auch gut hinzubekommen. Nicht zuviel Druck sondern ganz sanft, dann passt´s.

Viel Erfolg
Doralf

Benutzeravatar
Ari aus P
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 20.08.2018, 19:13

Re: Arrow-Fix Vor-/Nachteile

Beitrag von Ari aus P » 30.09.2018, 19:26

Mallefix hat geschrieben:
30.09.2018, 17:37
Das hört sich ja gut an.
Klebst Du mit Holzlein, oder wie empfohlen mit Epoxy.
Ich nehm´ nur den 5 Min-Epoxy. Aber auch hier: danach ordentlich verschleifen!

Ach ja: für´n Anfang unbedingt zuerst mal mit Schaftresten üben, um etwas das Gefühl dafür zu bekommen,
spez. beim Bohren!

Benutzeravatar
Mallefix
Full Member
Full Member
Beiträge: 246
Registriert: 19.05.2014, 20:04

Re: Arrow-Fix Vor-/Nachteile

Beitrag von Mallefix » 30.09.2018, 20:22

Danke Ari und Doralf.
Werde mir dann das Teil bestellen :)
Gruß Mallefix
Teile heimlich durch 0 :D

71-Stunden-Ahmed
Full Member
Full Member
Beiträge: 247
Registriert: 19.08.2009, 09:07

Re: Arrow-Fix Vor-/Nachteile

Beitrag von 71-Stunden-Ahmed » 01.10.2018, 09:13

Moin,

ich hab so einen Arrow-Fix auch und wie einer meiner Vorredner schon schrieb, ebenfalls sehr lange gezögert, einen Arrow-Fix für viel Geld zu kaufen. Kurzum, ich habe mir dann doch einen gekauft (für 5/16" und 11/32") und bin mehr als zufrieden mit dem Arrow-Fix. Für den Innenkonus ist meine Empfehlung, ganz vorsichtig zu arbeiten und immer wieder für einen ordentlichen Spanabfluss zu sorgen (vor- und zurückziehen des Schaftes).

Ich wünsche Dir viel Freude mit dem Arrow-Fix,

Ahmed
Dimidium facti, qui coepit, habet: sapere aude, / incipe.
„Einmal begonnen ist halb schon getan. Entschließ dich zur Einsicht! Fange nur an!“

Benutzeravatar
Ragnar_AT
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 300
Registriert: 27.08.2017, 18:04

Re: Arrow-Fix Vor-/Nachteile

Beitrag von Ragnar_AT » 01.10.2018, 10:45

Wäre alternativ das Teil etwas Wert ?
https://www.arrowforge.de/epages/631226 ... cts/101559
Das ist das einzige lieferbare Spleißwerkzeug, das ich in einer Kurz-Recherche gefunden habe.
Wer der Herde folgt, der sieht nur Ärsche.
Und findet sich am Ende im Schlachthof wieder.

Benutzeravatar
Mallefix
Full Member
Full Member
Beiträge: 246
Registriert: 19.05.2014, 20:04

Re: Arrow-Fix Vor-/Nachteile

Beitrag von Mallefix » 01.10.2018, 13:28

Hallo Ragnar,
So ein ähnliches Teil habe ich schon von Pfeilgerade.
Ist gut zu händeln, aber immer noch keine Zeitersparnis.
;)
Teile heimlich durch 0 :D

Benutzeravatar
Ragnar_AT
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 300
Registriert: 27.08.2017, 18:04

Re: Arrow-Fix Vor-/Nachteile

Beitrag von Ragnar_AT » 01.10.2018, 13:57

Ich müßte nur meine eigenen Pfeile reparieren, mit im Schnitt 2 Brüchen pro Monat.
Also, Durchsatz wäre nicht das Problem. Deswegen tue ich mich mit 150€ etwas schwer. Wenn das Handling in Ordnung ist, fahre ich mit diesem (oder einem ähnlichen) Teil besser.
Momentan habe ich vier solche Pfeile auf dem Tisch, das Ergebnis seit diesem Frühjahr. Naja, am nächsten Sonntag ist wieder ein Turnier ...
Wer der Herde folgt, der sieht nur Ärsche.
Und findet sich am Ende im Schlachthof wieder.

Benutzeravatar
Mallefix
Full Member
Full Member
Beiträge: 246
Registriert: 19.05.2014, 20:04

Re: Arrow-Fix Vor-/Nachteile

Beitrag von Mallefix » 01.10.2018, 14:41

Ja, das ist für dich sicher die sinnvollere Lösung.
Das Teil was du gefunden hast sieht auch stabil aus.
Bei Alu musst du nur aufpassen, das so nicht zu tief schneidest
Teile heimlich durch 0 :D

Nikk
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 08.09.2016, 09:10

Re: Arrow-Fix Vor-/Nachteile

Beitrag von Nikk » 01.10.2018, 15:08

Ich habe auch seit ein paar Wochen den Arrow-Fix und bin sehr zufrieden! Ich benutze ihn aber bisher nicht für Reparaturen, sondern um Vorschäfte anzubringen. Geht echt gut. Nur nehme ich dann Epoxy UHU-Plus. das braucht zwar länger, hat aber eine höhere Viskosität und der damit kann ich den Ansatz gut verstreichen.
33#@31" Holmegaardbogen in Esche
43#@31" Flachbogen in Ipé mit Bambusbacking
Beide von Philipp Rummel

Benutzeravatar
Mallefix
Full Member
Full Member
Beiträge: 246
Registriert: 19.05.2014, 20:04

Re: Arrow-Fix Vor-/Nachteile

Beitrag von Mallefix » 10.10.2018, 12:30

So, das Teil ist da und ich habe die ersten Pfeile schon repariert.
Brauche aber noch ein wenig Übung, damit die Übergänge besser werden.
Ansonsten aber schon sehr effektiv und schnell zu arbeiten.
Danke an alle, die Tipps gegeben haben :)
Teile heimlich durch 0 :D

Antworten