Viertes Pfeil - Sap- Turnier Start 14.11.2014

Alles zum Thema Pfeilbau.
Benutzeravatar
Padma
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 954
Registriert: 27.08.2011, 16:40

Re: Viertes Pfeil - Sap- Turnier Start 14.11.2014

Beitrag von Padma » 08.12.2014, 20:57

@Killerkarpfen:
Das ist nett gemeint von Dir, aber da ist schon die Luft draußen.

Letztes Mal war es einfach eine Woche mehr Zeit. Und die ersten zwei Wochen gehen ja im Endeffekt fürs Trocknen und ein bißchen gerade biegen drauf.
Wer dann in der letzten von den 3 Wochen wenig schafft, dem geht dann ratzfatz die Luft aus.
Nächstes Mal wieder eine Woche länger Zeit, dann passt das sicher für viele wieder besser.

Und ich bin mir sicher, dass das vorher schon einige abgeschreckt hat. Und das war das eigentliche Problem. Denn die Ausfallquote ist nicht so viel höher als beim letzten Mal. Dort waren es 24 Teilnehmer und 16 Beiträge im Präsithread. Wenn man den Eröffnungsbeitrag abzieht noch 15 Präsentationen und zwei, drei Leute hatten damals auch für jeden Satz ihrer Pfeile auch zwei Beiträge verbraucht. Also sind 50% Ausfall nicht sooo überraschend.

Bei uns hat es an der Zeit gemangelt, aber die jetzt drauf zu geben, wäre dennoch ein merkwürdiges Gefühl. Fertig gebaut werden sie dennoch und landen dann sicher auch im allgemeinen Pfeilpräsithread, aber sie gehören einfach nicht mehr zum Sap.
Glückwunsch und Hochachtung all denen, die's geschafft haben!!!!
Nächstes Jahr sind wir dennoch wieder dabei!
Der Weg ist das Ziel!

Benutzeravatar
alfred33
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1168
Registriert: 09.02.2011, 19:39

Re: Viertes Pfeil - Sap- Turnier Start 14.11.2014

Beitrag von alfred33 » 08.12.2014, 21:10

Danke an Acker fürs veranstalten, überwachen und mitmachen bei dieser Aktion.

Ich konnte dises Jahr leider nicht mitmachen, habe ABER Täglich mitgelesen und alles mit Spannung verfolgt.
SEHR SEHR Schade finde ich die doch wenigen Rückläufer die dann den Präsi genutzt haben... (ich hab mich schon entschieden wer meine Punkte bekommt)...
ich möchte es nicht weiter austreten, auch weil ich mich nicht Aktiv beteiligt habe.. ABER SCHADE DER WENIGEN PRÄSIS..
alfredle
KÖNIGLICHER HOFLIEFERANT SEIT 2016
(der mit der kleinen Wölfin)

Benutzeravatar
benzi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6487
Registriert: 31.10.2009, 19:19

Re: Viertes Pfeil - Sap- Turnier Start 14.11.2014

Beitrag von benzi » 09.12.2014, 09:55

ich bin ja wegen der mangelnden Qualtiät meiner Bambustriebe (danke nochmal an Padma! Deine trocknen noch! und an Snake-Jo für die Beratung!) ausgestiegen... ich hab trotzdem gespannt jeden Tag mitgelesen und finde die Pfeile im Präsi alle super klasse! da wird meine Entscheidung schwer werden...

Grüße benzi
"Du hast den Verstand verloren, weißt Du das?" "Dafür hab ich ein Leben lang üben müssen"
(Peaceful Warrior, Film)

Benutzeravatar
Squid
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 9750
Registriert: 23.06.2004, 16:40

Re: Viertes Pfeil - Sap- Turnier Start 14.11.2014

Beitrag von Squid » 09.12.2014, 10:00

Hier ein Beitrag von den billigen Plätzen ("Nichtteilnehmer"):
Auch die terminlich Unfertigen mögen ihre Exponate doch bitte präsentieren.
Klar sind sie nicht im gegebenen Zeitrahmen fertig geworden.
Also nix Wettbewerb.
Aber die Ergebnisse dürften ja dennoch fein sein. Oder?

Macht doch einen eigenenThread auf: "Präsi der Pfeil-Sap-Nachzügler". ;)

Sq
Es ist mir egal ob schon mal jemand sowas gebaut hat.
Ich will ja nicht unken, aber in der überwiegenden Zahl der Fälle geht das schief.

Benutzeravatar
locksley
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 5292
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Viertes Pfeil - Sap- Turnier Start 14.11.2014

Beitrag von locksley » 09.12.2014, 10:17

Auch mal von mir als nicht Teilnehmer, die Bitte dieses Turnier nächstes Jahr wieder auf vier Wochen auszudehnen, da es sonst wohl recht knapp wird, da ja auch alles dokumentiert werden muss. Das ist auch der Hauptgrund der mich von dieser Veranstaltung abhält. Den Bau würde ich ja bestimmt noch hinbekommen, das ganze dann aber auch noch komplett zu dokumentieren sprengt meine vorweihnachtlichen Kapazitäten.

Vielen dank an alle fürs ausrichten und die Teilnahme.
Ein grosser Mann wird weder vor dem Kaiser kriechen, noch einen Wurm zertreten (Benjamin Franklin)

Wenn das Atmen schwieriger waere, haetten wir weniger Zeit um Unsinn zu reden.

Wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd (Sprichwort)

Benutzeravatar
Felsenbirne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3248
Registriert: 01.06.2006, 20:38

Re: Viertes Pfeil - Sap- Turnier Start 14.11.2014

Beitrag von Felsenbirne » 09.12.2014, 10:24

Ich finde leider nie die Zeit dabei mitzumachen. Aber wenn ich mir die Präsi anschaue, finde ich die Qualität der dort gezeigten Arbeiten einfach bewunderswert. Tolle Arbeiten, vielen Dank an alle Beteiligten, die sich mit Bau, Präsentation und der Orga hier im Forum soviel Mühe machen.
Ach...... ich brauch mehr Zeit...
Gruss Matthias

Die Menschen haben keine Zeit mehr, irgend etwas kennenzulernen. Sie kaufen sich alles fertig in den Geschäften.

Antoine de Saint-Exupéry (1900-44), frz. Flieger u. Schriftsteller

Gornarak
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3476
Registriert: 22.03.2011, 21:23

Re: Viertes Pfeil - Sap- Turnier Start 14.11.2014

Beitrag von Gornarak » 09.12.2014, 12:57

Verlängerung tut nicht Not, aber nächstes Jahr nen Monat früher, also außerhalb der Adventszeit, wäre vielleicht nicht schlecht.

Nachpräsentieren kann doch jeder hier. Bei der Gelegenheit liefere ich gleich mal die Arbeitsschritte nach, die ich vor Ablauf noch gemacht habe.

Beim Anspitzen der Vorschäfte und Basteln der Stöpsel fand ich es ganz praktisch die Hölzer in eine Bohrmaschine einzuspannen. Die ist nicht angeschlossen, aber so kann man den Schaft immer so drehen, wie man ihn gerade braucht.

Bild

Auch wenn hier nut drei zu sehen sind, haben alle sechs Schaftenden Dübel bekommen. Die müssen noch plan abgesägt werden. Danach gibts dann nen Schlitz für die Knochenplatte und wenn der Kleber durchgehärtet ist auch Nocken.

Bild

Das Spalten der Federn hat mir dann letztlich das Genick gebrochen. Der Kleber hätte ja schon nicht durchhärten können, aber an der Befiederung von Taube und Krähe war einfach noch zu viel zu machen.

Bild

Ich hab allerdings mal nen Federbrenner für Arme ausprobiert. Schablone aus Holz geschnitten, Feder mit Klammer eingeklemmt und mit nem Lötkolben geschnitten. Das Ergebnis war ganz in Ordnung. Ein bischen Übung braucht man aber, damit es sauber aussieht.

Bild

Benutzeravatar
sner
Full Member
Full Member
Beiträge: 215
Registriert: 08.05.2013, 16:07

Re: Viertes Pfeil - Sap- Turnier Start 14.11.2014

Beitrag von sner » 09.12.2014, 19:20

ich bin leider nicht fertig geworden.
gratuliere an alle finisher! danke fürs organisieren.
Martin [•_•]

Benutzeravatar
Osboan
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1248
Registriert: 12.11.2013, 12:56

Re: Viertes Pfeil - Sap- Turnier Start 14.11.2014

Beitrag von Osboan » 29.12.2014, 23:31

Hatte heuer leider zu viel um die Ohren, obwohl ich mich schon darauf gefreut hatte, hier mitzumachen (schließlich sind die PfeilSap Beiträge unter den ersten gewesen, die ich mit hier auf FC durchgelesen habe und die mich auch schlussendlich soweit motiviert haben, auch mit Selberbauen anzufangen).
Konnte auch nichtmal mitlesen, schade :( So nach und nach werde ich mir über's Jahr verteilt dann die einzelnen threads zu diesem Turnier reinsaugen, freu mich schon auf die Lektüre.

Die drei Wochen Zeit finde ich auch knapp bemessen (warum auch immer, irgendwo wird schon wer erklärt haben, warum das heuer so kurz war). Wenn es nächstes Jahr wieder länger dauert und vielleicht auch schon im Oktober losgeht, dann bin ich gern dabei, wenn es meine gerade knappe Freizeit zulässt.

Auf jeden Fall Hut ab vor jedem, der das in den 3 Wochen durchgezogen hat, bin schon gespannt, was ihr heuer so gebastelt habt :)

Grüße, Oscar
"Lernresistenz ist kein Privileg des Alters ;D" (fatz)

max2
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 486
Registriert: 19.09.2010, 12:41

Re: Viertes Pfeil - Sap- Turnier Start 14.11.2014

Beitrag von max2 » 30.12.2014, 08:12

Eine Woche pro Pfeil ist zu wenig Zeit?

Benutzeravatar
killerkarpfen
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2855
Registriert: 06.02.2005, 17:15

Re: Viertes Pfeil - Sap- Turnier Start 14.11.2014

Beitrag von killerkarpfen » 30.12.2014, 11:13

max2 hat geschrieben:Eine Woche pro Pfeil ist zu wenig Zeit?


Zum trocknen der frischen Schösslinge definitiv!

Zumindest wenn man mehrere Pfeile machen will, die annähernd gleiche Flugeigenschaften haben sollen. Nach meinem dafürhalten benutze ich lieber Schäfte die einige Wochen gelagert wurden. Sie sind stabiler gegen Verzug, im Gewicht und Spine.

max2
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 486
Registriert: 19.09.2010, 12:41

Re: Viertes Pfeil - Sap- Turnier Start 14.11.2014

Beitrag von max2 » 30.12.2014, 11:48

Mit der Ablagerei ist sicherlich eine Glaubensfrage.
Nach einem Tag auf dem Ofen verlieren die Schäfte kein Gewicht mehr und könnten dann immer noch 2 1/2 Wochen lagern.
Alternativ kann man die Schösslinge auch einen Abend über dem Feuer leiern.
Da ist im Anschluss eigentlich genug Zeit um Spitzen und Federn vorzubereiten, den Ausschuss auszusortieren und 2 Tage vor Ablauf der Zeit zu komplettieren.
Wohlgemerkt, wir reden hier von 3 geforderten Pfeilen und einen gewissen Schwierigkeitsgrad kann so ein Turnier schon vertragen.

Benutzeravatar
Osboan
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1248
Registriert: 12.11.2013, 12:56

Re: Viertes Pfeil - Sap- Turnier Start 14.11.2014

Beitrag von Osboan » 30.12.2014, 23:41

Naja, ich halte es da eher wie der Killerkarpfen. Ein paar Schößlinge auf das gleiche Gewicht und den selben Spine zu trimmen, braucht schon etwas Zeit. Ein paar Stecken trocknen und Federn drauf, damit sie wie Pfeile ausschaun geht natürlich schneller, aber wenn die gut fliegen sollen, sitz ich schon lang dran.
"Lernresistenz ist kein Privileg des Alters ;D" (fatz)

satpe
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 12.02.2015, 21:34

Re: Viertes Pfeil - Sap- Turnier Start 14.11.2014

Beitrag von satpe » 23.02.2015, 15:17

Hallo Bogenfreunde:)

ich bin neu hier ich möchte mich kurz vorstellen, ich bin Ungar (deshalb bitte entschuldige mir für mein deutsch) ich habe traditionelle Bogen und ich bin eben dabei Pfeile aus Strauche zu basteln. Ich habe hier wunderschöne Werke gesehen, ich könnt mir bestimmt helfen, ich haette naehmlich einige Fragen:
- welche Holz-arten sollte ich als Anfaenger (bis jetzt Weide und Rose habe ich gesammelt)
- was ist die bevorzugte Durchmesser der Strauche incl. Kruste oder sollte ich Spine messen (mein Bogen ist 40#, 28")
- es schwaecht nicht zu stark die Strauche, wenn ich die bis zum gewünschten Durmesser mit Sandpapier verjünge
Vielen Dank für Eure Hilfe!
Péter

Gornarak
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3476
Registriert: 22.03.2011, 21:23

Re: Viertes Pfeil - Sap- Turnier Start 14.11.2014

Beitrag von Gornarak » 23.02.2015, 23:21

Ich finde Gemeine Hasel (Corylus avellana) für Anfängerpfeile prima. Deutzie (Deutzia parviflora Bunge) hat bei mir auch gut funktioniert und Forsythien (Forsythia) sollen gut geeignet sein. Wolliger Schneeball (Viburnum lantana) ist ein Klassiker.
Am dicken Ende würde ich erstmal 14 mm inklusive Rinde nehmen und 1 Meter Länge. Das Holz wird beim Trocknen dünner.

Antworten