Castillon Schwert

Hier kommt alles rein, was in irgendeiner Form mit der Herstellung von Messern zu tun hat.
Antworten
Benutzeravatar
DerFlixxen
Full Member
Full Member
Beiträge: 109
Registriert: 02.06.2014, 18:59

Castillon Schwert

Beitrag von DerFlixxen » 28.08.2018, 21:02

Hallo Leute, ich wollte euch hier mein erstes Schwert (das mir richtig gelungen ist) vorstellen.

Es ist ein Einhandschwert nach Vorbild einiger Originale aus der ersten Hälfte des 15. Jhd.
Dieser Schwerttyp ist auch unter dem Namen "Castillon-Schwert" bekannt, aufgrund der hohen Funddichte nach der Schlacht von Castillon 1453.
Das Schwert kommt auch in Talhoffers Fechtbuch vor, indem es zusammen mit einem Buckler benutzt wird.
Die Holzkernscheide ist mit Fell ausgekleidet, somit kann das Schwert nicht aus der Scheide fallen selbst wenn es kopfüber gehalten wird.

Klinge: Oakeshott Typ XV
Klingenlänge: 78 cm
Gesamtlänge: 96 cm
Klingenstahl: 1.2235
Klingenbreite an der Parierstange: 69 mm
Klingendicke an der Parierstange: 6 mm
Klingendicke an der Spitze: 2 mm
Gewicht: 1522 g
Die Klinge ist scharf!
image003.jpg
Castillon 2.jpg
image001.jpg
casti1.jpg
casti2.jpg
casti4.jpg

Benutzeravatar
DerFlixxen
Full Member
Full Member
Beiträge: 109
Registriert: 02.06.2014, 18:59

Re: Castillon Schwert

Beitrag von DerFlixxen » 28.08.2018, 21:17

Hier noch ein Original und die Abildung aus dem Talhoffer.
cast_original.jpg
Tal001.jpg

Benutzeravatar
locksley
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 5302
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Castillon Schwert

Beitrag von locksley » 28.08.2018, 23:14

Sehr schick geworden. Hat mir schon auf FB gut gefallen. Wär Deine Schmiede bei mir ums Eck, wärst Du schon reich und ich arm.
Ein grosser Mann wird weder vor dem Kaiser kriechen, noch einen Wurm zertreten (Benjamin Franklin)

Wenn das Atmen schwieriger waere, haetten wir weniger Zeit um Unsinn zu reden.

Wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd (Sprichwort)

Benutzeravatar
Rotzeklotz
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1343
Registriert: 15.08.2014, 18:19

Re: Castillon Schwert

Beitrag von Rotzeklotz » 28.08.2018, 23:55

Wow - das gefällt mir!

Benutzeravatar
Holzbieger
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 890
Registriert: 03.08.2005, 12:58

Re: Castillon Schwert

Beitrag von Holzbieger » 29.08.2018, 08:10

Kann dem oben genannten nur zustimmen. Ich hab die Bilder auch schon auf FB gesehen danke fürs zeigen hier.

Gruß

Roland
- Es ist besser ein gute Entscheidung rechtzeitig zu treffen als eine sehr gute zu spät.
- Ancora Imparo

Benutzeravatar
Spanmacher
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2389
Registriert: 29.04.2012, 15:01

Re: Castillon Schwert

Beitrag von Spanmacher » 29.08.2018, 10:04

Ich verstehe nichts vom Schmieden, aber das Schwert gefällt mir sehr. Gratuliere!
Ein zu hohes Zuggewicht ist nichts anderes als Körperverletzung und verhindert darüber hinaus einen brauchbaren Trainingseffekt.

Benutzeravatar
Ravenheart
Forengott
Forengott
Beiträge: 21200
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Castillon Schwert

Beitrag von Ravenheart » 29.08.2018, 10:19

Absolut klasse Arbeit!

Rabe

8) PS: Jetzt musst Du es nur noch für 1 Jahr im Wald vergraben, damit es die richtige "Patina" bekommt! 8) :D :D :D

Benutzeravatar
DerFlixxen
Full Member
Full Member
Beiträge: 109
Registriert: 02.06.2014, 18:59

Re: Castillon Schwert

Beitrag von DerFlixxen » 31.08.2018, 22:23

Danke Euch! :)
PS: Jetzt musst Du es nur noch für 1 Jahr im Wald vergraben, damit es die richtige "Patina" bekommt!
:D Der Rost kommt leider schon von ganz alleine, einmal nach dem Benutzen nicht geölt und schon sind leichte Rostflecken drauf.

Viele Grüße
Felix

Benutzeravatar
Haitha
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3100
Registriert: 14.09.2010, 08:31

Re: Castillon Schwert

Beitrag von Haitha » 02.09.2018, 21:50

Großes Tennis!!!
Fall down seven times, stand up eight.

Carve a little wood, pull a few strings and sometimes magic happens - Gepetto

Antworten